Freizeitrudern

Der normale Freizeitruderbetrieb findet vom Bootshaus am Wehr Blankenstein aus auf der in unserem Abschnitt besonders idyllischen Ruhr aufwärts bis zum Wehr Kemnader-See und abwärts bis zum Kraftwerk Blankenstein statt (~ 2 km).

Es gibt jedoch die Möglichkeit, die Boote durch die Bootsgasse Kemnade zum Kemnader-See hinauf zu treideln und den gesamten See zu berudern. Dieser See ist in den 70-er Jahren als reiner Freizeitsee für die Bevölkerung des dicht besiedelten Ruhrgebiet entstanden. Abwärts geht es dann im Boot sitzend per „Rutschpartie“. Durch diese Ergänzung ergibt sich dann eine Ruderstrecke von bis zu 14 km.
Diese Möglichkeit wird natürlich von den eingefleischten Ruderern und Ruderinnen so oft wie möglich genutzt. Nur ungünstige Windverhältnisse zwingen dazu, nur auf der Ruhrstrecke zu verbleiben. Anfängerausbildung kann natürlich auch nur auf der Strecke direkt am Bootshaus durchgeführt werden.

D. Rübel, G. Hellinger
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ruderverein Blankenstein - Ruhr e.V.